Supervision

FOSU-Kurs: Fortbildung und Supervision in Ihrer Praxis

Diagnostik und Therapie neurogener Dysphagien in Praxis und Theorie für LogopädInnen in Ihrer Praxis

Wie viel Zeit und auch finanziellen Aufwand kann ich als ambulanter Logopäde in ein in der Praxis eher seltenes Störungsbild wie das der neurogenen Schluckstörung investieren? Manche Patienten und ihr Krankheitsbild sind so komplex und speziell, dass hier eine gezielte Fallsupervision direkt am Patienten eine gute Alternative oder Ergänzung zu einem Seminar sein kann.
Wir bieten deshalb neu in unserem Programm eine Kombination aus Fortbildung und Supervision in Ihrer ambulanten Praxis an. Gemeinsam mit Ihnen und den Kollegen in Ihrer Praxis erstellen wir (auch per Hausbesuch) eine gezielte Diagnostik am Patienten und einen Therapieplan mit Kostformvorschlägen. Dabei erläutern wir in einer intensiven Nachbesprechung in Ihrer Praxis die für den Patienten relevanten Pathomechanismen des Schluckvorganges und nehmen uns Zeit, dabei den physiologischen Schluckvorgang zu erläutern. Eine Nachbesprechung und eine gemeinsame Therapie am Patienten bieten wir auf Wunsch.
Ein Skript und eine Nachbetreuung per E-Mail-Kontakt sind selbstverständlich. Gerne supervidieren wir auch mehrere Patienten Ihrer Praxis, falls dies an einem Tag planbar für Sie und uns ist.

Die Kosten und Fortbildungspunkte ergeben sich entsprechend aus dem Zeitaufwand sowie einer Fahrtkostenpauschale in Ihre Praxis.

Ein gemeinsamer Tag mit einem unserer Referenten könnte z.B. so aussehen:

  • Vorbesprechung des Patienten und Erläuterung der Diagnostikmaßnahmen
  • 1h
  • Diagnostik am Patienten mit Haltungsanalyse und logopädischer Dysphagiediagnostik: Anamnese, Palpation, Auskultation und Schluckversuch am Patienten (auch als Hausbesuch)
  • 1h
  • Nachbesprechung in Ihrer Praxis mit Besprechung der Pathomechanismen und der zugrunde liegenden Vorgänge beim physiologischen Schluckvorgang
  • 2h
  • Erstellen eines Therapieplanes, gezieltes praktisches Üben einzelner Therapiebausteine, z.B. Mendelsonmanöver, Shakermanöver, Kopf- und Halsmuster nach PNF usw.
  • 2h

    Mögliche Kosten: 6h a 110 Euro = 660 Euro + Fahrtkostenpauschale 0,41 Euro/Kilometer

    Die Fortbildungspunkte ergeben sich aus der Anzahl der geleisteten Stunden (pro 45 Minuten ein Fortbildungspunkt).

    Alle Punkte des Programmes sind zeitlich und inhaltlich variabel. Wir bieten auf Wunsch auch Einzelsupervision mit anderen Inhalten an

    Ein Seminar mit weniger als 3 h bieten wir nur in einem Umkreis von 30km um Bad Urach an.

    Sollten Sie Fragen zu diesem Angebot haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.